Division Of Laura Lee - Violence Is Timeless

Division Of Laura Lee
"Violence Is Timeless"
(VÖ: 22.05.2009 Unter Schafen Records/Al!ve)


“We’re the U2 of punk… we’re melodic and big sounding…” (Division Of Laura Lee)

Das vielleicht beste Indie-Rock Comeback des Jahres. Das neue Album von DIVISION OF LAURA LEE ist ein Rockmonster für Fans von The Hives & Sonic Youth. 12 Songs = 12 Hits !


DIVISION OF LAURA LEE ist eine schwedische Punkrock-Band, die 1997 von Per Stålberg, Jonas Gustafsson, Håkan Johansson und David Ojala gegründet wurde. Der Bandname bezieht sich auf die Soulsängerin Laura Lee. Seit ihren ersten Liveshows haben DOLL ihr Publikum unter konstantem Schock gehalten und viele sie begleitende Bands in Ehrfurcht erstarren lassen. Auf ihren Touren (nach der Methode "Wir schlafen mit den Ratten auf jedem Boden") lernten sie erst jeden Keller Europas und dann die meisten der USA kennen, bevor die Bühnen immer größer wurden – als Headliner und auch, wenn sie jene mit anderen Künstlern wie z.B. THE DONNAS, THE SOUNDTRACKS OF OUR LIVES, TRAIL OF DEAD, TURBONEGRO und THE (INTERNATIONAL ) NOISE CONSPIRACY teilten. Nachdem sie die USA erobert hatten, spielten sie in der Craig Killbourne Show, präsentierten MTV 120 Minutes, traten zweimal beim SXSW Festival auf und wurden von der Presse gepriesen.
Ihr Mix aus Aggressivität, Energie, dunklen kompromisslosen Texten, und wohlgestalteten schönen Songs ist toxisch. Manche sagen, DOLL seien keine Band, sondern eine tödliche Weltklassedroge. Also besser nicht den Dealer aus den Augen verlieren.
In Ihrem Stil vereinen sie Indie & Garage-Rock mit britischen 60ies-Psychedelic & Washington DC Post-Punk. Eine explosive Mischung, die jedes Indie-Rock Herz höher schlagen lässt. Mit dem neuen Album "Violence is timeless" etabliert die Band weiter Ihrer ganz eigenen Stil und hat einen vorläufigen Höhepunkt in der Band-Karriere erreicht. Jeder Song ist eine potentielle Singleauskopplung. In einem Zeitraum von mehr als zwei Jahren ist in den legendären Svenska Grammofonstudion in Göteborg mit Hilfe von Kalle Gustafsson Jerneholm (SOUNDTRACKS OF OUR LIVES) der Nachfolger zu "Das Not Compute" von 2004 entstanden.

Zu den 12 Songs von "Violence Is Timeless" haben 12 befreundetet Musiker und Künstler, darunter Kristofer Aström, Ebbot Lindberg (OUNDTRACKS OF OUR LIVES), Jason Lyte (GRANDADDY) und Joe Lally (FUGAZI) 12 Kurzfilme gedreht, die auf www.violenceistimeless.com zu sehen sind.

Discography (Albums):
At The Royal Club (1999)
Black City (2002)
97-99 (2003)
Das Not Compute (2004)
Violence is Timeless (2009)

Quotes:
“ALBUM OF THE MONTH”
(VICE Schweden, 12/08)

“An exceptional album, one that reminds us of the soundtracks that led us here, that continue to push us forward.” (It’s A Trap, USA)

Division Of Laura Lee

Violence Is Timeless

Cover, jpg (659*659px, 89KB, 300dpi)
click here to download

Press

Dates

20.05.09 D-Berlin, Knaack
21.05.09 D-Munich, 59:1
22.05.09 CH-Bern, ISC
26.05.09 CH-Zurich, Rote Fabrik
27.05.09 AT-Wien, b72
29.05.09 D-Hamburg, Headcrash

Web

Artist www.violenceistimeless.com
Myspace www.myspace.com/divisionoflauralee
Label www.unterschafen.de
Booking www.creative-talent.de